Sie sind hier: Home » Aktuelles

Aktuelles

Verabschiedung von Herrn Gerhard Saradeth in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken Herrn Saradeth für die langjährige konstruktive und äußerst gewissenhafte Zusammenarbeit. Wir wünschen ihm im Namen des gesamten Teams alles Gute für seine weitere Zukunft und dass er den Ruhestand noch möglichst lange bei bester Gesundheit genießen kann.

Verabschiedung Herr Gerhard Saradeth im Mai 2017



Zulassung der Deutschen Bahn nach DBS 918 340

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit Mai 2017 die offizielle Zulassung der Deutschen Bahn AG für die Pulverbeschichtung von Aluminiumbauteilen für den technischen und dekorativen Außen- und Innenbereich erlangt haben (Produktqualifikation entsprechend DBS 918  340).

Die Anforderungen basieren auf bahnspezifische Regelwerke. Die Einhaltung der Anforderungen nach der DBS 918 340 wurde durch ein externes, unabhängiges und akkreditiertes Prüflabor geprüft und bestätigt.

Oberviechtach, im Mai 2017
 


Fast genau 20 Jahre nach der Inbetriebnahme eines der modernsten Pulverbeschichtungswerke in Deutschland geht nun eine Ära zu Ende. Zum Jahreswechsel 2016/2017 stellt WEINISCH seine chemische Vorbehandlungsanlage auf eine chromfreie Passivierung im „No-Rinse“-Verfahren um.
Der Umweltgedanke, die Nachhaltigkeit und die Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen gehören zu den fest verankerten Unternehmenszielen bei WEINISCH. So unterstützt WEINISCH die von den Vereinten Nationen im Rahmen der „Global Compact“-Initiative formulierten zehn Prinzipien und fördert deren Umsetzung. WEINISCH ist sich als verantwortlich handelndes Mitglied der Gesellschaft und damit seiner Verantwortung auch gegenüber der Umwelt bewusst. Deshalb bekennt sich WEINISCH zu Verhaltensgrundsätzen, die sich stringent aus diesem Bewusstsein ableiten lassen. Die Grundsätze bilden den Rahmen für das unternehmerische wie auch gesellschaftliche Handeln. So muss sich auch jeder Mitarbeiter bei WEINISCH zu einem Verhaltenskodex bekennen.
Die chromfreie Vorbehandlung wird zunehmend auch im Baubereich immer mehr gefordert. So vergeben die Gebäudezertifizierungssysteme zum nachhaltigen Bauen (DGNB, LEED, Green Building) Pluspunkte bei der Bewertung für die Chrom-VI-freie Vorbehandlung von Aluminium. Immer häufiger fordern Auftraggeber, Investoren und Bauherren - vor allem bei Großobjekten - mindestens eine dieser Gebäudezertifizierungen mit einer hohen Qualitätseinstufung.
Die elektrostatische Pulverbeschichtung selbst ist ohnehin ein ausgesprochen umweltfreundliches Verfahren. Sämtliche von WEINISCH verwendete Pulverlacke sind toxikologisch völlig unbedenklich, enthalten weder Lösungsmittel noch andere verflüchtigende Stoffe und sind TGIC-frei. Von der Investition in ein umweltfreundliches und energiesparendes Blockheizkraftwerk zur Schonung endlicher Ressourcen im Jahre 2010, mit dem WEINISCH einen Großteil der benötigten elektrischen Energie selbst erzeugt und so den CO2-Ausstoß jährlich um mehr als 825 Tonnen senkte, über die Einführung eines Umweltmanagementsystems im Jahr 2013 bis hin zur jetzigen Umstellung auf ein chromfreies chemisches Vorbehandlungsverfahren ist sich WEINISCH seiner Verantwortung gegenüber Umwelt und Menschheit bewusst und stellt sein Engagement im Umweltschutz unter Beweis.

Aus der Neue Tag vom 29.12.2016

Aus der Neue Tag vom 30.12.2014

Aus Der Neue Tag 30.12.2014

Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001:2009

Wie bereits in unserer Kundeninformation 210412 vom April 2012 mitgeteilt, haben wir unser Qualitätsmanagementsystem – neben dem der GSB und QUALICOAT - noch einmal deutlich erweitert und uns nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizieren lassen. Dadurch entstand ein Qualitätsmanagementhandbuch, das die verschiedenen Prozesse in unserem Hause analysiert, zusammenführt und nachvollziehbar für alle Mitarbeiter dokumentiert.

Immer mehr Unternehmen stellen sich aber auch ihrer Verantwortung der Gesellschaft und erklären ein aktives Umweltmanagement zu einem Grundpfeiler ihrer Unternehmensphilosophie. Die Wirtschaftlichkeit sollte dabei im Einklang mit Kundenorientierung, gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung stehen. Insofern können wir Ihnen heute mitteilen, dass auch WEINISCH ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001:2009 erfolgreich eingeführt hat.

Diese Norm ist ein weltweit gültiges und anerkanntes Umweltmanagementsystem, das die Maßnahmen des Unternehmens hinsichtlich Umweltschutz regelt und überprüft. Unser Ziel ist dabei die Reduzierung von Energieverbräuchen, Emissionen, Abfall und Abwasser sowie der bewusste Umgang mit Ressourcen. Verbunden mit der Einführung und Zertifizierung dieses Umweltmanagements verdeutlichen wir auch, dass die Umweltleistungen des gesamten Unternehmens und aller damit in Verbindung stehenden Wertschöpfungsprozesse kontinuierlich verbessert werden. Durch die Analyse, Dokumentation und Bewertung der erforderlichen Stoffströme und die daraus abgeleiteten Maßnahmen sichern wir einen sensiblen und vor allem nachhaltigen Umgang mit den eingesetzten Mitteln zu.

Mittels dieser anspruchsvollen und messbaren umweltpolitischen Ziele in Verbindung mit den gewohnt hohen Maßstäben bezüglich Effizienz, Service und Qualität stellt sich WEINISCH
seiner gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und will diese als Selbstverpflichtung für die Zukunft noch fester im Unternehmen verankern.

Mit den beiden Zertifizierungen nach ISO 9001 und ISO 14001 unterstreichen wir, dass WEINISCH für höchste Qualität und Zuverlässigkeit steht, ohne dabei Umweltaspekte zu vernachlässigen. Heute ist Umweltschutz nicht mehr eine Frage der persönlichen Einstellung, sondern eine gesellschaftliche Aufgabe in Verantwortung aller - sie betrifft nicht nur jeden Einzelnen, sondern auch jedes Unternehmen.
 


 

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 : 2008

In der heutigen Wirtschaft stellen effektive Managementsysteme einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar. Optimale, auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtete Strukturen und Abläufe innerhalb eines Unternehmens sind die Basis für eine qualitativ hochwertige Dienstleistung. Ein eingeführtes, dokumentiertes und durch ein unabhängiges Institut geprüftes Qualitätsmanagementsystem stellt sicher, dass die innerbetrieblichen Prozesse beherrscht werden. Dies ist eine Grundvoraussetzung für "Qualität".

Insofern freut es uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir – neben den beiden internationalen fachspezifischen Bestimmungen für die Pulverbeschichtung von Aluminium in der Architektur (GSB und QUALICOAT) – nun ein weiteres Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 implementiert haben.

Diese strategische Entscheidung focussiert unseren Qualitätsgedanken nicht nur produktbezogen auf die beiden oben genannten, fachbezogenen Richtlinien, sondern dehnt ihn auf eine international anerkannte, allgemeingültige Norm aus. Diese Norm ist der weltweit am häufigsten verwendete Standard für die Umsetzung eines einheitlichen Qualitätsmanagementsystems.

Mithilfe dieses Instruments wird unser Unternehmen in systematischer Weise geführt und gesteuert, sowie alle Prozesse in unserem Unternehmen entsprechend dokumentiert und von einer unabhängigen Stelle geprüft. Es legt nicht nur die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, sondern erfordert auch, dass das Managementsystem einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegt. "Die Qualität" kann nicht ein für alle Mal erworben werden. Vielmehr gehört es zu unserer Philosophie – neben unserem hohen Anspruch an Qualität, Service und Sicherheit – auch permanent an Verbesserungen zu arbeiten.


 

Verhaltenskodex

Das Image unseres Unternehmens sowie das Vertrauen unserer Kunden und der Öffentlichkeit hängen entscheidend vom konkreten Verhalten eines jeden Einzelnen ab, der bei WEINISCH tätig ist. Hierfür ist bei der Durchführung unserer Geschäfte und im gesamten Unternehmensalltag auch eine korrekte und angemessene Handlungsweise eine wesentliche Voraussetzung. Die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften hat für uns oberste Priorität. Rechtsverstöße werden keinesfalls hingenommen.

Insofern haben wir im Downloadbereich einen Verhaltenskodex veröffentlicht, der jeder einzelnen WEINISCH-Mitarbeiterin und –Mitarbeiter ausgehändigt wurde. Dieser Verhaltenskodex soll verbindlich die wesentlichen Grundsätze und Regeln für ein verantwortungsbewusstes Verhalten vermitteln. Es ist unser aller Aufgabe diesen Verhaltenskodex zu leben und als Maßstab unseres Handelns anzusehen. Jeder Einzelne hat mit beizutragen, dass WEINISCH diesen Werten gerecht wird. Dieser Kodex soll dabei helfen, rechtliche und ethische Herausforderungen bei der täglichen Arbeit zu bewältigen, Orientierung zu schaffen und so das Vertrauen in die Leistung und Integrität von WEINISCH weiter zu stärken.